Seit 10 Jahren mit Herzblut dabei: Schauspielerin Cheryl Shepard feiert Jubiläum in der erfolgreichen ARD-Serie "In aller Freundschaft"

Seit Januar 2003 spielt die Schweiz-Amerikanerin Cheryl Shepard die Rolle der Dr. Elena Eichhorn in der "Sachsenklinik" in der erfolgreichen ARD-Serie "In aller Freundschaft" und 6 Millionen treue Fans schauen jede Woche zu. Die schöne Ärztin setzt sich leidenschaftlich für ihre Patienten ein und kümmert sich jede Woche um deren Schicksale.

Auch privat lässt Cheryl der Arztberuf nicht ganz los: Viele Freunde der 46-Jährigen sind Ärzte und oft genug wird am heimischen Küchentisch gefachsimpelt. Cheryl Shepard wurde 1966 in New York geboren. Im Alter von vier Jahren zog sie mit ihren Eltern in die Schweiz. Sie spricht perfekt deutsch, englisch und schweizerdeutsch. Sie ist Mutter von drei erwachsenen Töchtern und kümmert sich zusätzlich um ein Pflegekind. Cheryl hat eine Zwillingsschwester und ihre jüngere Schwester arbeitet als Modedesignerin bei Bogner. Cheryl hat eine Wohnung in Leipzig und ist mit dem afroamerikanischen Schauspieler Nikolaus Okonkwo verheiratet.