"Unter anderen Umständen - Im finsteren Tal" & "Tödliches Comeback"

Schauspieler Martin Brambach startet im neuen Jahr voll durch

Das neue Jahr beginnt für Martin Brambach vielversprechend! Gleich in zwei Hauptabend-Filmen ist der renommierte Schauspieler zu sehen und schlüpft dafür in ganz unterschiedliche Rollen.

Als Kommissar wird er angeschossen und ermittelt in Österreich, als Kleinganove und Vollblutmusiker versucht er seine alte Band wiederzubeleben und sich mit seinem Sohn, einem ambitionierten Polizisten, zu versöhnen.

Der Fernsehfilm der Woche: "Unter anderen Umständen - Im finsteren Tal" im ZDF

Im 15. Film der Krimireihe übernimmt Jana Winter (Natalia Wörner) die Leitung des Kommissariats in Schleswig und verdrängt Arne Brauner (Martin Brambach) von dessen Stelle. Um der Übergabe zu entgehen, ist Brauner nach Bad Gastein gereist. Auf einer Wanderung wird er angeschossen. War Brauner Ziel des Anschlags oder hat er etwas gesehen, was er nicht sehen sollte? Jana fährt nach Österreich, um die Ermittlungen vor Ort zu unterstützen.

In der Nähe des Ortes, an dem Brauner angeschossen wurde, finden die beiden Kommissare eine ermordete Frau – eine Geologin, die ein Gutachten ihres Mannes, Thomas Ortlaufer, überprüfen wollte. Offenbar hat der sich für ein fehlerhaftes Gutachten bestechen lassen. Hat er seine Frau im Streit darüber getötet und ihre Leiche im Gebirge verschwinden lassen? Auch der Auftraggeber des Gutachtens, Christoph Siewert, gerät in Verdacht. Siewert, ein reicher ehemaliger Investmentbanker, ist nach Bad Gastein gekommen, um dort Hotels zu kaufen. Wollte er mit dem gefakten Gutachten die Preise drücken?

Weitere Ermittlungen führen zu einem Verbrechen, das vor 30 Jahren im Hotel von Peter Kroll geschehen ist. Auch in Krolls Familie hat die Vergangenheit Spuren hinterlassen. Seine Tochter Feli hat sich vor Jahren schon von ihrem gewalttätigen und patriarchalischen Vater losgesagt, ihr Bruder Georg Kroll aber, der das Hotel zusammen mit seinem Vater leitet, kann sich nicht von dem dominanten Vater befreien. Eine Katastrophe nimmt ihren Lauf, und Jana gerät in einen Strudel aus Intrigen, Verrat und blutiger Rache.

"Tödliches Comeback", Das Erste

Roy (Martin Brambach) und Bruno Singer (Ben Münchow) sind ein Vater-Sohn-Gespann, das unterschiedlicher nicht sein könnte: Während der Vollblutmusiker Roy in Berlin sein Geld mit nicht immer legalen Geschäften verdient, arbeitet Bruno bei der Hamburger Polizei. Sein Traum ist es, zur Mordkommission zu gehen – und noch dazu das Herz seiner Kollegin Kyra Sperling (Elisa Schlott) zu gewinnen. Seine Chefin Tamara Rosenberg (Lina Beckmann) rät ihm, sich in nächster Zeit lieber von seinem bereits aktenkundigen Vater fernzuhalten. Als Bruno nach einem Unfall seiner Mutter (Margarita Broich) dann aber nach Jahren wieder Kontakt zu Roy aufnimmt, wird er in die Welt des Verbrechens hineingezogen. Gezwungenermaßen muss er gemeinsam mit seinem Vater einen Mord aufklären.

Weitere Darsteller in dem hochkarätig besetzten Film von der Regisseurin Hermine Huntgeburth sind u. a. Jeanette Hain (Inga Schallström), Matthias Bundschuh (Siggi Troja), Thomas Kügel (Howard König) und Michael Lott (Wolfgang Beck).

Aufgrund der Handball-WM verschieben sich beide Ausstrahlungstermine auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr!