Sat.1 Frühstücksfernsehen

Aussehen wie durch den Beauty-Filter: Ein Facelifting für Iris Klein

Iris Klein ist nicht nur als Mama von unserer Lieblings-Blondine Daniela Katzenberger bekannt, sondern auch durch ihre Karriere als TV-Persönlichkeit und Influencerin. Privat ist sie stolze Oma und glücklich verheiratet. Man könnte also meinen: Sie führt ein durch und durch erfülltes Leben. Wäre da nicht eine Kleinigkeit: Iris Klein leidet unter ihrem alterndem Gesicht - und das möchte sie durch einen Eingriff in der Schönheitsklinik ändern.

“Ich will einfach die Zeit zurückdrehen und ich will mein Spiegelbild wieder lieben”, begründet Iris ihre Entscheidung für das Facelifting. Zu ihrem Termin in der Dorow Clinic in Waldshut-Tiengen wird sie von Tochter Daniela begleitet, die sie in ihrer Entscheidung unterstützt. Die 35-Jährige ist zwar kein unbeschriebenes Blatt in Sachen Schönheits-OPs, gegenüber einem Eingriff im Gesicht ist sie allerdings skeptisch.

Alternde Haut ist für Iris nicht der einzige Grund für ein Facelifting. Eine große Rolle spielen auch Beauty-Filter in den Sozialen Medien, die für sie als Influencerin nicht mehr wegzudenken sind. Woran das liegt und was ein Medienpsychologe dazu sagt, ist in unserem Beitrag für das Sat.1 Frühstücksfernsehen zu sehen. Wir haben Iris Klein bei ihrem Facelifting begleitet und von Daniela Katzenberger erfahren, warum sie Bedenken bei Schönheits-OPs im Gesicht hat!